Mitteldeutsche Meisterschaften

Nach großartigen Leistungen bei den Landesmeisterschaften fuhren 9 Teilnehmer des Wurf- und Laufteams Teutschenthal nun am 11. Juli 2015 zu den Mitteldeutschen Meisterschaften nach Gotha. Diese Meisterschaften sind für 14- und 15-jährige Leichtathleten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Alle Teilnehmer zeigten dort ausgespochen sehr gute Leistungen. Herausragend waren die Ergebnisse von Michelle Bursee im Hammer- und Diskuswurf.            Michelle Bursee   In beiden Disziplinen steigerte sie sich zu neuen Bestleistungen und wurde zweifache Mitteldeutsche Meisterin. Im Hammerwurf der W14 siegte sie mit 42,42m und im Diskus mit  32,27m.  Den 2. Platz im Hammerwerfen erkämpfte sich Alexandra Schumann mit 35,82m . Bei den 15-jährigen  Mädchen ging der Sieg im Hammerwerfen an Julia Deckert mit 46,04m. Maria Daniel ging als Dritte aus dem Wettkampf hervor. Jonas Schmidt wurde Mitteldeutscher Meister im Hammerwurf der M14 mit 41,80m. Im Diskus wurde er Achter. Clemens Schmidt erreichte mit neuer Bestleistung von 37,63m im Hammerwurf der M15 den 5. Platz. Anton Witte trat in der M15 im Dreisprurng an und konnte seine bisherige Bestleistung noch einmal verbessern und wurde damit Vierter. Unsere beiden Weitsprungtalente Claudius Schödel und Paul Pöhlitz sprangen jeweils Bestleistung. Doch selbst mit 4,97m kam Claudius nicht mal ins Finale. Paul dagegen gelang endlich ein 5-m-Sprung. Mit 5,31m wurde er Achter der M14. Vier Teilnehmer des Wurf- und Laufteams wurden Mitteldeutscher Meister. Das ist doch ein großer Erfolg und spornt zu neuen Höchstleistungen an.

Nächster Höhepunkt werden die Deutsche Jugendmeisterschaften in Jena sein. Zwei Sportler haben sich dafür im Hammerwerfen qualifiziert, Giuliano Rösler mit 55,18m und Elias Voigt mit 57,16m.

D. Schröder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert