Mitteldeutsche Hallenmeisterschaften und Winterwurf

Bei den Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften und Winterwurf, waren wir mit einem kleinen, aber erfolgreichen Team vertreten. Diese fanden getrennt in Chemnitz und Erfurt statt. Warum auch immer! In Erfurt hatten wir es mit winterlichen Bedingungen zu tun, es schneite zeitweise und der Wurfring war dann doch etwas glatt. Am 04.02.2023 in Chemnitz sicherte sich Noah Koch mit einer Weite von 14,11 m im Kugelstoßen der Altersklasse MJU16 den 3. Platz. Am Folgetag konnten in Erfurt weitere Erfolge gefeiert werden. So siegte im Hammerwurf der Altersklasse MJU16, mit dem letzten Wurf, Felix Seluga. Mit der neuen persönlichen Bestweite von 44,27 m wurde er Mitteldeutscher Meister, gefolgt von seinem Vereinskameraden Noah Koch, der 44,16 m weit warf und sich damit einen sehr guten zweiten Platz sicherte. Für Felix bedeutete das eine Verbesserung seiner Bestweite um 4 m. Unser dritter und jüngster Starter, Jason Dünkel, konnte seine Bestweite bestätigen und schaffte 30,41 m. Im fehlt noch das notwendige Training. Im Speerwerfen, ebenfalls AK MJU16, konnte sich Paulo Röthling im letzten Versuch noch auf 44,02 m verbessern und belegte Platz fünf.
 
Das war ein erfolgreiches Wochenende für das Wurf- und Laufteam Teutschenthal!
Gottfried Lehmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert