Sportfest zum Reformationsjubiläum in Lutherstadt Wittenberg

Die TSG Wittenberg veranstaltete am 07. Mai 2017 im Arthur-Lambert- Stadion ein Nationales Leichtathletik-Sportfest zum Reformationsjubiläum. Vom Wurf- und Laufteam waren Lara Reinicke, Jette Sonderhoff, Julia Engelke, Laura Arndt, Michelle Bursee und Vincent Korte mit dabei. Bei guten Wettkampfbedingungen und angenehmen Temperaturen erreichten unsere sechs Athleten tolle Leistungen und Platzierungen. In absoluter Topform war Laura Arndt (W13). Ihr gelang ein Sprung über die 5m-Marke. Mit 5,04m belegte sie Platz 1 im Weitsprung. Auch im Kugelstoßen siegte sie mit beachtlichen 9,12m. Über die 75m verpasste Laura den ersten Platz nur knapp. Sie lief die Distanz in 10,55s und verbesserte damit ihre persönliche Bestleistung erneut (die Siegerin erreichte  10,54s ). Michelle Bursee (WJU18) konnte ebenfalls dreimal aufs Treppchen steigen. Sie siegte im Weitsprung mit 4,95m und wurde jeweils Zweite über 200m (28,27s) und im Kugelstoßen (10,75m).  Vincent Korte (M15) siegte mit 12,90m im Kugelstoßen und belegte mit 5,74m Platz 2 im Weitsprung. Im 100m-Lauf  erreichte er in 12,80s den 4. Platz. Jette Sonderhoff (W12) errang im Kugelstoßen die Silbermedaille. Sie stieß die Kugel 8,61m.  Lara Reinicke (W11) machte im Weitsprung einen ordentlichen Satz nach vorn. Mit einer neuen Bestleistung von 3,93m landete sie auf Platz 6. Julia Engelke (W12) belegte nach den Vorläufen im 75m-Lauf mit 11,44s Rang 7 und verpasste damit knapp den Einzug ins Finale. Zum Abschluss stand noch die 4x75m-Staffel (WJU14) an. Laura Arndt, Jette Sonderhoff und Julia Engelke erliefen sich in 44,14s den 2. Platz.

So kehrten alle zufrieden und mit Medaillen dekoriert nach Hause zurück.

L. Winterstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.