Sieg für Sachsen-Anhalt

Innerhalb des 23. Herbstsportfestes der TSG Markkleeberg am13.9. fand auch der Ländervergleich Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in der Leichtathletik statt.

Giuliano Rösler stellte beim Sportfest im Hammerwerfen einen neuen Vereinsrekord auf. Er warf den Hammer auf 58,96 m. Damit stellt er nun auch einen neuen Kreisrekord in der U16 auf. Seine außerordentliche Leistung brachte ihm einen 2. Platz ein. Ebenfalls Zweiter wurde Vincent Korte im Hammerwurf der U14 mit 25,64 m. Elias Voigt siegte im Hammerwurf der U18 mit 51,05 m.

Wertvolle Punkte für den Sieg von Sachsen-Anhalt steuerte Jonas Schmidt vom Wurf- und Laufteam Teutschenthal im Diskuswurf bei. Hier holte er durch seinen Sieg mit 36,43 m 6 Punkte. Das heißt er war der beste Diskuswerfer der U14 aus den 3 Bundesländern. Ebenso siegte Michelle Bursee mit 29,30 m im Diskus und steuerte wertvolle 6 Punkte bei. Auch im Kugelstoßen holte sie 2 Punkte als 5. Platz. Letztendlich siegte Sachsen-Anhalt sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen vor jeweils Sachsen und Thüringen.

D. Schröder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.