1. EMS-Wurfmeeting

Saisonauftakt in die Freiluftsaison war für unsere Werfer am 1.4.2023 in Schönebeck. Die äußeren Bedingungen waren durchwachsen, leichte Regenschauer und trockene Momente wechselten sich ab. Für den frühen Saisonzeitpunkt gab es schon eine Reihe von persönlichen Bestleistungen bzw. nahe an diesen. Für unseren dreifach Starter, Felix Seluga, gab es zwei Bestleistungen: Im Kugelstoßen 13,15m und im Diskuswurf mit 40,95m. Insbesondere die Leistung im Diskuswurf war Grund zur Freude. Nicht zufrieden war er mit der Weite von 39,61m im Hammerwurf. Da geht noch mehr. Sehr zufrieden war auch Martin Engelke der mit dem 7,26kg schweren Hammer eine Weite von 35,05m erzielte. Es war sein erster Wettkampf mit dem schweren Wurfgerät und Bestleistung. Annett Sonderhoff mit 28,96m und Jette Sonderhoff mit 32,13m bestätigten ihre bisherigen Leistungen. Jason Dünkel warf den 4kg Hammer 31,02m weit und verbesserte damit ebenfalls seine bisherige persönliche Bestleistung. Josefine Unger startete im Hammerwurf mit einer Weite von 28,20m und haderte ein wenig mit ihrer Technik. Dafür gelang ihr im Kugelstoßen mit 7,17m eine neue Bestweite und ihren Wettkampftag schloss sie mit dem Diskuswurf ab, die Weite 19,21m. Nicht unzufrieden war Paulo Röthling mit seiner Weite im Speerwurf. Hier stehen 45,61m zu Buche, nahe an seiner Bestleistung und im Kugelstoßen, nicht seine Schokoladendisziplin, waren es 10,78m.

Kein schlechter Auftakt in die Freiluftsaison.

Gottfried Lehmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.