Aktuelle Meldungen

28. November 2022Die diesjährigen Hallenkreismeisterschaften wurden am 26.11.2022 als offene Meisterschaften durchgeführt. Das heißt, es starteten Mädchen und Jungen der AK 8 bis U16 aus ganz Sachsen-Anhalt sowie aus Thüringen und Brandenburg und erhöhte damit die Konkurrenz. Unsere 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich dennoch behaupten und kehrten mit insgesamt 22 Medaillen zurück, hinzu kamen wieder eine Reihe persönlicher Bestleistungen. So wurde Maja Baldeweg in der AK W9 Hallenkreismeisterin im 50 m-Sprint vor ihren Vereinskameradinnen Lea Marie Zühlke und Hannah Tusche. Maja lief 8,35s, Lea Marie 8,51s und Hannah 8,58s (alles persönliche Bestleistungen). Im Weitsprung verbesserte sich Hanna Tusche auf 3,61m und wurde mit der gleichen Weite wie die Siegerin in diesem Wettbewerb Zweite. Im 600m -Lauf setzte sich Hannah schon bald an die Spitze und wurde hier in 2:12,18min Hallenkreismeisterin und machte damit ihren Medaillensatz komplett. Maja Baldeweg belegte hinter Hannah in 2:13,19min den 2. Platz. Gemeinsam mit Miriam Prinz holten sich Lea Marie, Hannah und Maja noch eine weitere Medaille. Sie belegten den 2. Platz in der 4x100m -Staffel (69,78s). Luisa Ringmayer erkämpfte sich im Weitsprung der AK W10 mit 3,95m die Silbermedaille und im 50m -Sprint in 8,24s (Bestleistung) die Bronzemedaille. Unsere erfolgreichste Starterin in der AK W11 war Leni Lakomy. Sie wurde Hallenkreismeisterin im 50m -Sprint (7,61s) und im Weitsprung mit neuer persönlicher Bestweite von 4,41m. Im Hochsprung übersprang Leni 1,27m (Bestleistung) und wurde Zweite. Über 800m lief sie 2:49,84min und wurde damit Dritte. Luna Opitz erzielte im Weitsprung mit 4,25m eine neue persönliche Bestleistung und belegte in diesem Wettbewerb hinter Leni Platz Zwei. In der 4x100m -Staffel (U12) wurden Luisa Ringmayer, Luna Opitz, Charlotte Bernstein und Leni Lakomy in einer Zeit von 61,24s Hallenkreismeister. Luciane von Rhein wurde im Hochsprung der AK W13 Hallenkreismeisterin. Sie übersprang 1,51m und verbesserte damit ihre persönliche Bestmarke. Auch im 60m -Sprint erzielte sie eine neue persönliche Bestleistung und wurde in einer Zeit von 8,33s  Hallenkreismeisterin. Im Weitsprung errang Luciane eine Bronzemedaille. Mit ihrer Weite von 4,55m und der gesamten Sprungserie war sie nicht zufrieden. Der Anlauf wollte an diesem Tag nicht so recht klappen. Unser erfolgreichster männlicher Teilnehmer war Harki Lakomy. Er wurde Hallenkreismeister im Weitsprung (4,85m) und über die 800m -Distanz (2:38,22min). Im 60m -Spint (8,59s) errang Harki eine Bronzemedaille. Im Hochsprung klappte es dieses Mal nicht ganz so gut und so verpasste er mit 1,38m das Siegertreppchen. Er wurde Vierter. Paulo Röthling gelang im Hochsprung der AK U16 eine neue Bestleistung. Mit übersprungenen 1,57m wurde er Hallenkreismeister. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den noch anstehenden Hallenbezirksmeisterschaften! L. Winterstein [...]
9. Oktober 2022Am Samstag, den 08. Oktober 2022, traten 11 Sportlerinnen und Sportler beim Stadtwerke-Cup in Bernburg gegen eine starke Konkurrenz an. Trotz kühler Temperaturen kamen nicht nur gute Platzierungen, sondern auch persönliche Bestleistungen zu Stande. In der Altersklasse WJU18 siegte Julia Engelke mit einer Weite von 4,61 m. Luciane von Rhein (AK W13) siegte im 75 m-Sprint in sehr guten 10,11 s. Im Hochsprung überquerte sie die Latte bei 1,50 m und belegte mit dieser Höhe Platz Zwei und auch im Weitsprung erreichte sie mit nur einem Zentimeter Rückstand den 2. Platz (4,80 m). In der AK W12 gewann Josefine Unger im Kugelstoßen mit persönlicher Bestweite von 6,85 m. Beim Diskuswerfen landete ihr Wurfgerät bei 18,63 m. Auch diese Weite war persönliche Bestleistung. Sie wurde damit Zweite. Leni Lakomy belegte im 800 m-Lauf der W11 den 3. Platz in einer Zeit von 2:47,57 min. Luna Opitz (W11) gelang im Weitsprung erstmals ein Sprung über die 4 m-Marke. Mit 4,14 m erzielte sie eine neue persönliche Bestleistung. Auch Luisa Ringmayer (W10) übersprang die 4 m-Marke und verbesserte sich zum Saisonausklang auf 4,02 m. In der Altersklasse W9 siegte Johanna Dudacy im Dreikampf mit 1.058 Punkten (persönliche Bestleistung). Nara Estelle Nitzschke gewann in 3:10,19 min die 800 m der AK W8. Das war ihr erster 800 m-Lauf. Im Dreikampf belegte sie Platz Fünf und stellte mit 3,58 m eine neue persönliche Bestleistung im Weitsprung auf. Unsere beiden männlichen Starter Felix Seluga und Jason Dünkel traten im Kugelstoßen und Diskuswerfen erfolgreich an. Felix gewann in der Altersklasse M14 beide Wettbewerbe. Die Kugel landete bei ihm 11,81 m weit und der Diskus bei 34,86 m. Jason belegte in der Altersklasse M13 jeweils den 2. Platz und stellte sowohl im Kugelstoßen (9,27 m) als auch im Diskuswerfen (28,06 m) eine neue persönliche Bestleistung auf. Auch dieses letzte Sportfest hat gezeigt, dass die Athleten vom Wurf- und Laufteam Teutschenthal immer wieder mit guten Leistungen aufwarten. L. Winterstein [...]
2. Oktober 2022Am 2. Oktober fanden auf dem Stadion in Teutschenthal ungewöhnliche Paarwettkämpfe statt.Sowohl die Läufer als auch die Hammerwerfer des Wurf- und Laufteams wurden zu Zweierpaaren zusammengefügt, in dem Wettkampferfahrene und Anfänger ihre Leistungen addierten. So war es für alle ein Wettkampf mit ungewissem Ausgang. Jede Leistung zählte und der Zusammenhalt untereinander wurde gestärkt.Nach anfänglich leichtem Niesel klarte es allmählich auf. Wie das Wetter steigerten auch dieAthleten ihre Leistungen. 7 Hammerwerfer (Luisa R.,Josefine U.,Noah K.,Jason D.,Martin E.,Pepe M. und Gottfried L.) warfen persönliche Bestleisungen. Am Ende siegten Leon Bierende und Louisa Rosenheinrich mit 163,87m. Zweiter wurden Jonas Schmidt und Josefine Unger mit 161,06m und den dritten Platz belegten Noah Koch und Jason Dünkel mit 159,48m. Alle sechs Genannten erhielten die begehrten Pokale.Im Paarlauf bildeten 12 Läuferinnen und Läufer sechs Laufpaare (Luisa Ringmayer, Maja Baldeweg, Miriam Prinz, Chantal Dünkel, Hannah Tusche, Lea Marie Zühlke, Luciane von Rhein, Johanna Dudacy, Leni Lakomy, Nara Estelle Nitzschke, Luna Opitz und Alexander Opitz).  Hier waren innerhalb von 10 Minuten möglichst viele Runden im Wechsel zu absolvieren. Alle Teilnehmer forderten viel von sich ab. Nahezu die gleiche Distanz schaffte das Laufpaar Leni Lakomy und Johanna Dudacy und das Laufpaar Luciane von Rhein und Maja Baldeweg. Den 3. Platz belegten Lea Marie Zühlke und Alexander Opitz. Diese drei Paare erhielten die märchenhaften Ottifanten plus Sammelbox.Mit Kuchen, Grillwürsten und Getränken wurde der Vereinswettkampf bei freundlichem Herbstwetter beendet. Diana Schröder [...]

Über uns

 

Beim SV  1885 Teutschenthal e.V. gibt es seit dem 01.01.2009 neben den  Abteilungen Fußball, Gymnastik, Karate, Kegeln und Leichtathletik  die  Abteilung Wurf- und Laufteam. Bislang haben sich 39 Mitglieder beim Wurf- und Laufteam (WLT) angemeldet. Hier werden eine Vielzahl von leichtathletischen Disziplinen – wie Hammerwurf, Diskus, Speerwurf, Ball, Kugelstoßen, Weitsprung, Hochsprung, Lauf, Sprint, Staffellauf – trainiert.    

Habt Ihr Lust bekommen, Euch in diesen Disziplinen zu versuchen, so setzt Euch mit uns in Verbindung (Telefon: 034601 25927, E-Mail: info@wlt-teutschenthal.com oder direktes Ansprechen auf der Trainingsstätte).