Erfolgreiche WLT-Teilnahme

Zwei Athleten vom Wurf- und Laufteam nahmen am 10.09.2022 erfolgreich am Mitteldeutschen Ländervergleich der AK U14 in Sömmerda teil. Luciane von Rhein belegte mit der 4x75m – Staffelauswahl – Sachsen-Anhalt den 1. Platz in einer Zeit von 38,50s. Harki Lakomy startete in der 3x800m – Staffelauswahl – Sachsen-Anhalt und wurde mit dieser Staffel in 7:27,63 min Dritter. 

Am Folgetag fanden in Halle auf dem Felsensportplatz von Turbine Halle die Bezirksmeisterschaften im Mehrkampf der AK 10 und 11 sowie das Herbstsportfest für die AK 12 bis 15 statt. Auch hier war Harki Lakomy wieder sehr erfolgreich vertreten. Er stieg gleich dreimal auf das oberste Siegertreppchen. Harki (AK M12) gewann den 75m-Sprint in 10,42 s, den Weitsprungwettbewerb mit 4,64 m und über 800m in sehr guten 2:26,84 min (persönliche Bestleistung und Vereinsrekord). In der AK M14 gewann Noah Koch das Kugelstoßen mit 13,82m (persönliche Bestleistung und Vereinsrekord).

Im Vierkampf der AK W11 gewann Leni Lakomy mit 1.657 Punkten. Auch dieses Ergebnis bedeutet persönliche Bestleistung und neuer Vereinsrekord. Über 50 m sprintete sie so schnell wie nie zuvor und verbesserte mit einer Zeit von 7,45s den bestehenden Vereinsrekord und auch über 800m zeigte Leni ein sehr starkes Rennen und erzielte mit 2:46,30 min eine neue Jahresbestleistung. Im Weitsprung erzielte sie mit4,09m das beste Ergebnis in ihrem Teilnehmerfeld.Chantal Dünkel belegte mit 1.494 Punkten den 3. Platz im Vierkampf der AK W10. Insbesondere der Ballwurf (30,50m) brachte ihr wertvolle Punkte ein. Aber auch unsere anderen Teilnehmer, die es nicht auf das Siegertreppchen schafften, warteten mit guten Leistungen auf und erzielten eine Reihe persönlicher Bestleistungen.

L. Winterstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.